Willkommen / über mich / Vita / links // home
 

 

Persönliches, Erfahrungen und die Philosophie meiner Arbeit


Bereits während meiner schulmedizinisch geprägten Ausbildung zur Physiotherapeutin erkannte ich wie wichtig mir in meiner therapeutischen Arbeit die gesamte Lebenssituation der Menschen ist. Ich interessierte mich für eine Körperarbeit mit einem ganzheitlichen Ansatz und begann eine Ausbildung in Shiatsu und TCM.

Durch eigene Erfahrungen lernte ich zudem die Wirkung von Bach-Blüten und Schüßler-Salzen kennen und schätzen.

Während eines Aufenthalts in der Findhorn Lebensgemeinschaft in Schottland erfuhr ich Gemeinschaftsleben und naturnahes Wohnen und Arbeiten. Dies sowie die Inspiration durch Kurse in Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung brachten mich meiner Liebe zur Erde sehr nahe.

Die Teilnahme an meiner ersten indianischen Schwitzhütte weckte meine Begeisterung für die schamanische Arbeit. Nach einer entsprechenden Ausbildung biete ich als Pfeifenträgerin heute schamanische Heilarbeit in Einzelsitzungen und Gruppen an.

In meiner Arbeit verknüpfe ich die Körperarbeit mit inneren Prozessen auf emotionaler, geistiger und seelischer Ebene, wobei mir auch das Gespräch sehr wichtig ist.

Ich wünsche mir, dass ich anderen Menschen zu Linderung von körperlichen Beschwerden verhelfen und sie zu Selbsterkenntnis und Selbstermächtigung ermutigen kann. So können sie ihre Bestimmung verwirklichen, denn jeder Mensch wirkt in der Erfüllung seiner Aufgabe heilsam auf die Ganzheit.

In diesem Sinne verstehe ich mich als ermutigende Begleiterin für Menschen auf ihrem (Heilungs-) Weg, der für mich viel mit Achtsamkeit, Anwesenheit und Selbst-Bewußtsein zu tun hat.

"Mögest du in deinem Herzen wohnen. / Mögest du sicher und geborgen sein.
Mögest du Heilung und Frieden finden. / Mögest du glücklich sein."

(Meditation der liebenden Güte)

Einzelheiten zu meinen Ausbildungen finden Sie hier